Suchfunktion

Radio- DVD- und Fernsehgeräte

In der Anstalt ist der Besitz von Radio- DVD- und Fernsehgeräten unter folgenden Voraussetzungen genehmigt:

Radio - CD - Kassettenradiogeräte -DVD-Player:

Die max. Größe der Geräte darf eine Gesamtkantenlänge von 100 cm (Länge + Breite + Höhe) nicht überschreiten.

  • Die Geräte dürfen keine abnehmbaren Boxen haben (auch nicht nachträglich befestigte).
  • Kopfhörer sind erlaubt .
  • Phonogeräte dürfen beim Strafantritt mitgebracht werden.
  • Eine nachträgliche Zusendung nur mit genehmigter Paketmarke.
  • DVD-Player können nur über die Justizvollzugsanstalt erworben werden. Die Bezahlung kann nur vom Hausgeld , freiem Eigengeld oder durch Angehörige erfolgen.

Fernsehgeräte:

  • Geräte die in anderen Anstalten erworben/zugelassen wurden und zum Strafantritt nach Rottenburg mitgebracht werden, sind zulässig.
  • Über die Anstalt können TV-Geräte (gilt nicht für LCD-Gräte) über die Haftdauer gemietet werden.
  • Die Kosten hierfür müssen vom Inhaftierten aufgebracht werden.
  • Das Einbringen von Privatgeräten ist möglich, sofern die Größe der Geräte nicht die von der Anstalt festgesetzten Vorgaben überschreitet
  • In den TV-Geräten dürfen keine Abspielgeräte (wie Video, DVD) integriert sein, auch wenn diese Elemente nachträglich unbrauchbar gemacht wurden.
  • LCD-Geräte können nur über die Justizvollzugsanstalt erworben werden. Die Bezahlung kann nur vom Hausgeld , freiem Eigengeld oder durch Angehörige erfolgen.

CDs/DVDs können nur über die Anstalt bezogen werden!

 

Fußleiste