Suchfunktion

  Psychologischer Dienst

Aufgaben:

  • Psychologische Stellungnahmen im Rahmen der Vollzugsplanung beispielsweise zu Fragen hinsichtlich der Lockerungseignung, der vorzeitigen Entlassung und der Therapieindikation 
  • Kriminalprognostische Gutachten bei Gerichten im Wege der Amtshilfe
  • Kriseninterventionen z. B. bei akuten seelischen Belastungen
  • Diagnostische und psychotherapeutische Interventionen bei akuter Suizidalität sowie Suizidprophylaxe
  • Beratungsgespräche und Psychoedukation bei konkreten Fragestellungen und kurzfristigen Belastungen
  • Therapiegespräche zur Bearbeitung psychischer Störungen
  • Tataufarbeitung
  • Psychologische Betreuung der Häftlinge in der Untersuchungshaft in Tübingen
  • Vermittlung von externen Psychotherapien wie etwa für Sexualstraftäter oder Gefangenen mit einer psychischen Problematik
  • Gruppenangebot für Gefangene – „Drogenfreie Zone“ als ein suchtspezifisches Motivationsprogramm
  • Psychologische Eignungsüberprüfung von Bewerbern für den mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug, für den Werkdienst oder für die Verwaltung
  • Einführung von Praktikanten: Vorstellung des Psychologischen Dienstes für Außenstehende
  • Ansprechpartner für die Kolleginnen und Kollegen: etwa bei Problemen die bei der Arbeit entstehen können, aber auch bei privaten Angelegenheiten
  • Enge Zusammenarbeit mit allen Fach-und Sonderdiensten.

 

Psychologischer Dienst:  Zsuzsa Abboub    Fulvio Petrillo    Thorsten Strauß    Thomas Müller

 

                                                            
 

Fußleiste